Garantie

Garantiebedingungen, Garantieabwicklung, Gewährleistung

Allen Lieferungen liegen unsere
Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

Wir legen hohe Maßstäbe an unsere Ausgangskontrolle, so daß Garantiefälle nur selten vorkommen. Sollte dennoch ein Gewährleistungsfall eintreten versuchen wir diesen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Dazu benötigen wir eine möglichst ausführliche Fehlerbeschreibung - sollten Sie nur “defekt”, “funktioniert nicht”, “fehlerhaft” oder ähnliches angeben müssen Sie mit einer deutlich längeren Bearbeitungsdauer rechnen. Am schnellsten werden Rücksendungen bearbeitet denen unser Service-Begleitschein beiliegt.
Für Festplatten verwenden Sie bitte den
Rücksende Begleitschein für Festplatten.

Bitte wenden Sie sich vor einer Rücksendung an unsere Hotline. Sehr häufig handelt es sich nicht um einen Gewährleistungsfall sondern um Fehlfunktionen durch Benutzerfehler die sich meistens telefonisch oder per email beseitigen lassen.
Falls Sie eine Festplatte reklamieren wollen empfehlen wir Ihnen vorher unsere
Einbauanleitung für Festplatten durchzulesen.
Bei Slimline (Notebook) Laufwerken hilft Ihnen in den meisten Fällen unsere
Slimline- FAQ weiter.

Bei allen eindeutigen Gewährleistungsfällen liefern wir, sofern vorhanden, Ersatz aus unseren eigenen Beständen. Dies verkürzt die Austauschzeit in der Regel auf wenige Tage.
Bei von uns anerkannten Gewährleistungsfällen entstehen Ihnen keine weiteren Kosten - wir übernehmen den Transport zum und vom Hersteller.
Wenn Sie die Austauschware nicht abholen können, liefern wir sie Ihnen auf Wunsch auch per DPD frei Haus.

Garantiezeiten:

Wir vetreiben ausschließlich Restposten, Sonderposten, Lagerware und Gebrauchtware mit einer Gewährleistung von 12 Monaten gemäß unseren AGB.

Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Lieferdatum.

Wir machen keinen Vorabaustausch. Ein Austausch oder Ersatz erfolgt erst nachdem Sie uns den reklamierten Artikel in unseren Geschäftsräumen zur Überprüfung zur Verfügung gestellt haben und wir uns selbst von einem Fehlverhalten überzeugen konnten

Mangelhafte Teile sind spätestens 10 Tage nach Bekanntwerden des Mangels zu reklamieren. Sie können den reklamierten Artikel bei uns persönlich während der Geschäftszeiten vorbeibringen oder zusenden. Eine etwaige Rücksendung hat grundsätzlich vollständig, frei und ausreichend verpackt (min. 3 cm Polsterung ringsum) zu erfolgen. Artikel die in Antistatikfolie ausgeliefert wurden müssen in Antistatikfolie zurückgegeben werden. Artikel die durch mangelhafte Verpackung beschädigt sind werden nicht umgetauscht. CPU´s mit abgebrochenen/ verbogenen Pins oder mit Brandspuren sind kein Gewährleistungsfall.
Der Rücksendung muß eine vollständige und verständliche Fehlerbeschreibung beiliegen. Eine vorherige telefonische Schilderung der Fehlfunktion reicht nicht aus. Es empfiehlt sich jedoch vor einer etwaigen Rücksendung unsere telefonische Hotline in Anspruch zu nehmen.
Mit der Rücksendung der beanstandeten Artikel wird automatisch ein Auftrag zur Überprüfung erteilt.
Sollte kein Fehler feststellbar sein werden die entstandenen Kosten, im Minimum jedoch 20,00 Euro Testpauschale zuzüglich Versandkosten in Rechnung gestellt. Gleiches gilt für selbst verursachte Fehler bei der Konfiguration oder Fehlfunktionen die durch Verwendung vorhandener, nicht kompatibler Komponenten entstanden sind.
Wir behalten uns das Reparaturrecht vor. Eine Wandlung, Minderung oder Rückgabe ist erst nach dreimal fehlgeschlagener Nachbesserung möglich.
Von der Gewähr ausgeschlossen sind Mängel die durch mutwillige Zerstörung unsachgemäße Handhabung / Einbau oder Manipulation verursacht wurden. Im Zweifelsfall wird die Ware zur Überprüfung an den Hersteller zurückgesandt. Falls der Hersteller eine Gewährleistung ablehnt werden alle entstandenen Kosten in Rechnung gestellt.
 

Nach dem heutigen Stand der Technik ist es nicht möglich, eine hundertprozentige Gewährleistung auf die Kompatibilität verschiedener Hard- oder Software zueinander zu geben. Alle Hardwarekomponenten die von uns geliefert werden sind jedoch nach bestem Wissen auf größtmögliche Kompatibilität zusammengestellt.

In Ihrem eigenen Interesse sollten jeder Rücksendungen der vollständige Lieferumfang beiliegen. Fehlendes Zubehör (z.B. Kabel, Handbücher, Datenträger usw.) verzögern die Bearbeitung und können dazu führen, daß der Hersteller einen etwaigen Gewährleistungsfall erst nach Erhalt des vollständigen Lieferumfangs anerkennt. Falls wir wegen fehlendem Zubehör defekte Ware nicht fristgerecht an den Hersteller zurücksenden können tragen Sie das Risiko, daß die Gewährleistung nicht mehr in Kraft tritt.

Jeder Rücksendung sollte ein Begleitschreiben mit vollständiger Adresse, Fehlerbeschreibung und Aufstellung aller zurückgesandten Teile enthalten. Wenn möglich sollte auch eine Telefonnummer (nur Festnetz keine Mobiltelefonnummern), Faxnummer und email Adresse angegeben sein. Bei der Telefon und Faxnummer sollte auch die genaue Uhrzeit vermerkt sein in der Sie erreichbar sind.

Die schnellste Bearbeitung erreichen Sie wenn Sie der Rücksendung unseren
Service-Begleitschein beilegen.